Einblick

Seit der Firmengründung im Jahr 1999 verzeichnet unser Unternehmen einen stetigen Anstieg der Transportleistungen und ein damit verbundenes Wachstum der Mitarbeiterzahlen sowie der im Einsatz befindlichen Lokomotiven.

Das Transportvolumen der LEG im Schienengüterverkehr lag im Jahr 2015 bei 326 Mio. Tonnenkilometern. Wir beschäftigen über 30 festangestellte Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter im Bahnbetrieb und in der Verwaltung. Momentan umfasst unser Triebfahrzeugbestand fünf Elektrolokomotiven und sechs Diesellokomotiven.

„Finden wir gemeinsame Gedanken, haben wir unser Ziel schon erreicht.“

Andre Pietz – Geschäftsführer LEG

Unternehmensgeschichte

Sicherheitsbescheinigung Teil A & B

1. Mai 2016

Erteilung der Sicherheitsbescheinigung Teil A & B gemäß § 7a Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) und Verordnung (EG) Nr. 653/2007 durch das Eisenbahn-Bundesamt

Genehmigung zum Erbringen von Eisenbahnverkehrsleistungen

1. April 2016

Verlängerung der Genehmigung zum Erbringen von Eisenbahnverkehrsleistungen gemäß § 6 AEG bis zum 31. April 2031 durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft,

Umzug der Verwaltung

1. Juli 2012

Der neue Sitz der Verwaltung befindet sich in der Karl-Marx-Straße 39 in 04509 Delitzsch

Bewertung nach SQAS

1. April 2010

Erstmalige Bewertung nach SQAS (Safety and Quality Assessment System)

Umzug der Instandhaltung

1. Juli 2008

Umzug der Instandhaltung der LEG in die Wartungs- und Instandhaltungshalle in der Berliner Straße 18 in 04509 Delitzsch (am Unteren Bahnhof)

Einführung Sicherheitsmanagementsystem

1. Januar 2008

Einführung eines Sicherheitsmanagementsystems gemäß Richtlinie 2004/49/EG und eines integrierten Managementsystems

Übernahme der Anschlussbahn

1. Januar 2008

Übernahme der Anschlussbahn Berliner Straße 18 in 04509 Delitzsch (am Unteren Bahnhof)

Beitritt AVV

1. Januar 2008

Beitritt zum Allgemeinen Vertrag für die Verwendung von Güterwagen (AVV)

Zertifizierung eines Qualitätsmanagementsystem

1. Juli 2007

Erstmalige Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der LEG nach DIN EN ISO 9001:2000 durch die TÜV Süd Management Service GmbH für den Geltungsbereich Güterverkehr:

Sicherheitsbescheinigung gemäß § 14 Abs. 7 AEG

1. Juni 2006

Erteilung der Sicherheitsbescheinigung gemäß § 14 Abs. 7 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) durch das Eisenbahn-Bundesamt

Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung

1. April 2005

Erteilung der unbefristeten Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung durch die Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit

Transportgenehmigung für Abfall

1. Juni 2004

Erhalt der Genehmigung zum zeitlich unbefristeten und bundesweiten Einsammeln und Befördern aller Abfallarten

Erlaubniserhalt zur Eröffnung des Betriebes

1. Juni 2001

Erhalt der Erlaubnis zur Eröffnung des Betriebs als öffentliches Eisenbahnverkehrsunternehmen für den Personen- und Güterverkehr gemäß §7 Abs.1 Landeseisenbahngesetz für den Freistaat

Mitgliedschaft im VDV

1. Januar 2001

Beitritt zum Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Gründung

1. Januar 1999

Gründung des Unternehmens als Rail Management GmbH & Co. KG

NEHMEN SIE KONTAKT AUF